6 Stunden Indoor Cycling Marathon in Heide

Am Samstag den 10.02.2018 haben Mario und ich am 6 Stunden Charity Indoor Cycling Marathon, Organisiert vom Post SV Heide und dem Fockbecker Fahrradhaus, teilgenommen.

 

Es ist jedes Jahr aufs neue eine top Organisierte Veranstaltung und es macht unheimlich Spaß jedes Jahr wieder dabei sein zu dürfen. Das Startgeld wird am Ende der 6 Stunden immer an zwei soziale Einrichtungen gespendet, die jedes Jahr andere sind.

 

Mario und ich nutzten die Möglichkeit um auch auf unser Projekt aufmerksam zu machen und präsentierten uns mit einem kleinen Stand mit Informationen über das Hospiz, unsere kommenden Events und unsere Tour.

 

Dadurch ist das eine oder andere interessante Gespräch zustande gekommen wodurch wir uns auch ein paar Anmeldungen für unsere Events erhoffen.

Wir  freuen uns über die sehr positive Anteilnahme an unserem Projekt und die motivierenden Worte, die uns zugetragen worden sind. 

 

6 Stunden, das war eine super Trainingseinheit für uns Beide. Nicht alleine, aber trotzdem wieder indoor. Mario und ich sind 6 Stunden durch gefahren und wurden von vielen tollen Menschen super Unterstützt. Leere Flaschen wurden aufgefüllt und essen wurde uns auch noch gebracht. Einfach top.

 

Die 6 Stunden liefen bei uns beiden eigentlich sehr gut, Ausdauer ist vorhanden und somit ein Zeichen das wir auf dem richtigen Weg sind und unser Training gut abgestimmt ist. Ich hatte fast drei Wochen nichts gemacht. Die Grippe hatte mich umgehauen. Aber ganz locker begonnen und den Puls immer im Blick. Und somit war das auch kein Problem.

Das einzige Problem was Mario und ich hatten, waren unsere Füße. Sie drohten uns quasi zu platzen, Mario war gut vorbereitet und hat einfach von Radschuhen auf Sportschuhe gewechselt, ich hatte meine Ersatzschuhe natürlich zu Hause vergessen.

 

Mario und ich sind super zufrieden und freuen uns auf die kommende Zeit. Wir hoffen auf eine verletzungsfreie Zeit bis Ende Mai.

Darauf haben wir uns den ganzen Tag gefreut und dafür haben wir auch hart gearbeitet.

Nach der wohlverdienten Dusche ging es zum Marktplatz nach Heide. Mario hatte für uns und ein paar Freunde, die auch an der Veranstaltung teilgenommen haben, einen Tisch im Burger Restaurant "Marktpirat" reserviert.

 

Dieser Laden ist einfach der HAMMER. Das Essen, egal was man bestellt, schmeckt einfach frisch und mega lecker. Auf jeden Fall immer wieder ein Besuch wert.

Also ran ans Telefon und einen Tisch reservieren ;-)

 

Das war das Wochenende von Mario und mir.

 

Wir wünsche Euch einen super Start in die Woche und wir hören uns

 

Mario und Sascha

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sanne schwester (Montag, 12 Februar 2018 21:19)

    Super Burschen!!! Höchsten Respekt!!! Ihr packt das!!!

Kontakt

Hier erreichst Du uns:

 

info@gibraltar2018.de
www.facebook.com/gibraltar2018.de

instagram: saschagrewe/ gibraltar2018

teilen